FDP.Die Liberalen
Wald
Ortspartei Wald
02.12.2018

Medienmitteilung zum Budget 2019 der Gemeinde Wald

FDP Wald unterstützt das "revidierte" Budget 2019

Anlässlich der Parteiversammlung vom 16. November2018 erläuterte Finanzvorstand Urs Cathrein (FDP) das Budget 2019, das erstmals nach HRM2 erstellt wurde. Die bisherige Aufstellung des Budgets 2019 sah einen Ertrags­überschuss von rund CHF 680‘000 vor. In den vergangenen Wochen wurde eine Gesetzesänderung, die eine Abgrenzung des Finanzausgleichsbeitrages vorsieht, zum öffentlichen Thema. Viele Gemeinden im Kanton Zürich haben sich gegen diese Regelung gewehrt, sind nun aber vom Bezirksrat angehalten, den Gesetzesartikel konsequent anzuwenden, andernfalls würde das Budget vom Bezirksrat nicht genehmigt werden können.

Der Gemeinderat Wald hat kurzfristig das überarbeitete Budget verabschiedet und möchte damit ein Notbudget verhindern. Die Abgrenzung hat zur Folge, dass aus dem erwarteten Ertragsüberschuss ein Aufwand­überschuss von rund 1 Mio. CHF resultiert. Auf den Geldfluss hat dies keine Auswirkungen, sondern es ist insbesondere eine buchhalterische Angelegenheit. Eine weitere Folge aus dieser notwendigen Massnahme ist, dass für die Sanierung des Schulhauses Laupen die Vorfinanzierung von 1.5 Mio. CHF nicht umgesetzt werden kann. Die anwesenden FDP-Mitglieder beschliessen, das revidierte Budget 2018 zu unterstützen.