FDP.Die Liberalen
Wald
Ortspartei Wald
17.11.2017

FDP Parteiversammlung vom 17. November 2017

Pünktlich zum Baubeginn des neuen Alterszentrums Rosenthal der Stiftung drei Tannen traf sich eine erfreulich grosse Anzahl FDP Parteimitglieder im Pflegezentrum Drei Tannen.

Informationen zur Stiftung drei Tannen

Dr. Hubert Rüegg, Vorsitzender der Geschäftsleitung Drei Tannen, präsentiert in anschaulicher Weise die Entwicklung sowie die Strategie der Stiftung Drei Tannen und die zukunftsweisenden Projekte Rosenthal und Krone. Die Eröffnung des Rosenthals ist auf das Jahr 2020 vorgesehen und soll der Walder Bevölkerung für lange Zeit genügend Kapazität in der Betreuung von alten Menschen geben. Beim Projekt Krone handelt sich um das Immobilienentwicklungsprojekt für die Umnutzung des bisherigen Altersheims und des Pflegezentrums.

 

Traktanden der Geimeindeversammlung vom 12.12.2017

Gemeinderat und Finanzvorstand Urs Cathrein stellt das Budget der Gemeinde Wald vor. Er beginnt seine Ausführungen damit, woher die Gemeinde Wald ihre Einnahmen erhält. Über die Hälfte der Einnahmen stammen aus dem kantonalen Finanzausgleich, was zeigt, dass Wald immer noch eine strukturschwache Gemeinde ist. Sodann geht er auf die finanzpolitischen Ziele des Gemeinderates. Diese sollen dem Gemeinderat Leitlinie dafür sein, dass sich die Gemeinde nicht weiter verschuldet und Investitionen möglichst eigenfinanziert werden können. Anschliessend geht Cathrein auf die wichtigsten Eckwerte des Voranschlages und die finanziellen Entwicklungen ein. Es wird mit einem Ertragsüberschuss von CHF 586'000 bei gleichbleibendem Steuerfuss geplant.

Cathrein ergänzt seine Ausführungen mit den Erläuterungen zum Traktandum «Gebührenverord­nung». Damit wird die kommunale Rechtsgrundlage geschaffen, weil die kantonale Gebührenverordnung wegfällt. Mit der Gebührenverordnung werden keine Gebühren angepasst. Er erwähnt zudem die übrigen traktandierten Geschäfte der nächsten Gemeindeversammlung.

Der Voranschlag 2018 und der Steuerfuss von 122 % werden ohne Diskussion und Kommentar zur Kenntnis genommen.

 

Behördenwahl April 2018

Die FDP Wald ist in der glücklichen Lage, dass sich für die nächste Amtsdauer die beiden Gemeinderäte Rosaria Peter und Urs Cathrein wiederum zur Verfügung stellen. Ebenfalls tritt Christian Schmid erneut für die Schulpflege an. Für die Rechnungsprüfungskommission kandidieren Christian Sager (bisher) sowie neu Markus Kühne, welcher den Platz des zurücktretenden Thomas Frei verteidigen will. Die Partei bedauert den Rücktritt von Ralph Keller aus der Schulpflege. Mit seinem unermüdlichen Einsatz erreichte er mit der aktuellen Schulpflege unter anderem eine Kostenstabilisierung ohne Leistungsabbau. Die FDP Wald möchte seinen Sitz ebenfalls verteidigen, sucht aber noch einen Kandidaten.

 

FDP Präsidium

Stefan Schweingruber hat aufgrund beruflichen Veränderungen und seinem Wegzug seinen Rücktritt als Parteipräsident auf die nächste Generalversammlung angekündigt. Der Vorstand wird sich an den nächsten Sitzungen mit der Nachfolge befassen. Interessenten sind eingeladen, sich bei Stefan Schweingruber oder einem Vorstandsmitglied zu melden